Unser kinderfreundliches Badezimmer ein?

Wer ein Kleinkind bekommen und oder bereits Kinder hat, sollte selbstverständlich ihre Wohnung im Haus massiv kinderfreundlich einrichten. Direkt das Bad ist ein Ort, wo sich viele Kinder sonderlich oft aufhalten & man muss dieses dementsprechend besonders kinderfreundlich einrichten. Nur wie richtet man unser Badezimmer kinderfreundlich und was sollte frau beachten?

Kinderfreundliches Bad – Solche Sachen sollte Frau denken!

Deise kinderfreundliches Bad kann logischerweise sogar noch im Nachhinein angepasst werden. Ganz wesentlich ist es natürlich, dass das Badezimmer sicher für die Kinder ist. Sprich, Die Kleinen sollten sich arglos vortbewegen können & z. B. eine kantige Badewanne sollte mittels dem entsprechenden Protektion abgedeckt werden. Außerdem müssen unsere Fußböden rutschfest . Hier sollte man einfach einen großen Badvorleger auslegen und in die Wanne einen entsprechenden Schutz auf dem Wannenboden auslegen, damit die Minis keinesfalls ausrutschen sollten. Auch sollten Der Nachwuchs ab einem gewissen Alter unabhängig werden und unsere Badezimmer kann deshalb angenehm für ihre Kleinen zugänglich sein. Verstellbare Duschbrausen sollten dadurch gleichermaßen wichtig wie erreichbare Waschbecken sein. Besitzt frau dieses vorher mitnichten bedacht, sollte frau die Kindern auch mühelos einen Hocker vor den Waschtisch tun, dadurch sie den Spiegelschrank wie auch Waschtisch stets selber nahe kommen kann.

Eigene Möbelstück für unser Nachwuchs

Kinder lieben es unabhängig zu sein. Dementsprechend sollte man den Kindern kleine Bereiche im Bad bekennen. Ein eigenes Regal für Lappen und ein eigener Platz z.B. den Badeschaum ausreichen dazu durchaus aus. Sie werden staunen, wie schnell ihre Kinder selbständig werden und einander über ihre seperaten Bereiche im Badezimmer und auch in der gesammten Bude freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.